Archiv der Kategorie: 'Unfug'

Babbaaaa?

Verbrochen von admin und zwar am 17|09|2012.

In meinen Augen ist die Aufmerksamkeit dem eigenen Nachwuchs gegenüber eine der wichtigsten Dinge, die man drauf haben sollte.
Ich versuche meinem Sohn wann immer es geht zuzuhören, ihm all seine Fragen zu beantworten und meine ehrliche Meinung zu äußern, wenn es um die Beurteilung von Selbstgebasteltem geht.

Ich denke, bescheiden wie ich bin, dass es nicht von ungefähr kommt, dass unserem Sohnemann eine durchweg gesunde Allgemeinbildung, ein äußerst gefälliges Äußeres und ein gentlemanesquer Charme bescheinigt wird und führe dies unter anderem auf obiges Verhalten zurück (bis auf das gefällige äußere – das liegt an meinen Genen).

Aber manchmal…. nur manchmal nervt das auch ein gaanz ganz kleines bisschen.

Und dann denke ich hier dran:

YouTube Preview Image

Beißholz

Verbrochen von Herrn Olsen und zwar am 27|02|2012.

Frau Olsen hat geworfen.
Hatten wir ja schon ewig nicht mehr…
Also:

  1. fb und/oder google+?
    Google+ natürlich. Facebook ist doch total evil.

  2. Wenn du einen “Extra-Raum” ganz für dich allein einrichten könntest, welchen Zweck würde er erfüllen und wie sähe er aus?
    Keine Ahnung. Ein Spielzimmer für Erwachsene vielleicht… oder einen Handschuhaufbewahrungsstauraum.

  3. Der Sommer ist nicht mehr sooooo weit… Holzkohle- oder Gasgrill?
    PLASMA!!! Achso… ja… dann Holzkohle.

  4. Serienjunkie? Falls ja, welche und falls nein, was muss es im TV geben?
    Junkie nicht wirklich aber wenn dann Dr. Who und TBBT. Beide im englischen Original. Ohne Untertitel. Ich Nerd.

  5. Bist du der Meinung wir benötigen einen Bundespräsidenten (bitte mit Begründung)?
    Darüber habe ich hier schon alles gesagt, was ich dazu zu sagen habe.

Von mir gibt’s dann auch noch 5 Fragen und die gehen an: Oppa Eumel, Crosa und Ronnie

  1. Bier oder Wein?
  2. Verbrennen oder erfrieren?
  3. Analog oder digital?
  4. BigMäc oder Doppelwhopper?
  5. Rocken oder poppen?

Oelgemälde

Verbrochen von Herrn Olsen und zwar am 14|12|2011.

Mal ganz abgesehen davon, dass man in dieses Schaufenster vermutlich Stunden schauen könnte ohne dass einem langweilig wird (vorausgesetzt man steht auf alten Plunder Antiquitäten) stelle ich mir eine ganz andere Frage:
Warum “OE” aber dann “Ä”?
“OELGEMAELDE” hätte ich ja verstanden.
“ÖLGEMÄLDE” sowieso.
Aber warum “OELGEMÄLDE”?

OELGEMÄLDE (Klick macht groß)

Jackson – 2x klingeln

Verbrochen von Herrn Olsen und zwar am 18|09|2011.

Also angenommen… nur mal angenommen dies hier sei wirklich seine Kiste…

…ich bezweifle, dass er öffnen würde.

Jacksons Klingelschild

Jacksons Klingelschild (Klick macht groß)

Aufgenommen auf einer klinenen Innenstadtrunde mit Nachbarsblogger Tetti.

Aerodynamik

Verbrochen von Herrn Olsen und zwar am 23|05|2011.

Diejenigen, die regelmäßig bei der Frau Olsen mitlesen dürften bereits mitbekommen haben, dass mittlerweile ein echt original französischer Brotkastenhund zu unserer Familie gehört.
Gestern hatte ich endlich mal Gelegenheit, diesen im Natur-Windkanal testen und ablichten zu können denn schließlich muss ein Hund ja erstmal auf seinen neuen Namen und dann auch noch auf mich hören. Sonst wird das mit dem Rufen denkbar schwierig.

Flocke

"Flocke" (Klick macht groß)

Full Speed

Full Speed (Klick macht groß)

Speed brake

Speed brake (Klick macht groß)

Mein Fazit: Die Aerodynamik ist durchaus verbesserungswürdig. Aber lustig schaut’s aus.

 

Solingen: Rheinische Post erfindet neue Konjugation

Verbrochen von Herrn Olsen und zwar am 18|03|2011.


Quelle: rp-online.de

Kurz vor’m Endgegner

Verbrochen von Herrn Olsen und zwar am 08|02|2011.
LEV-EL 9...

LEV-EL 9... (Klick macht groß)

Für die Postbotin freihalten

Verbrochen von Herrn Olsen und zwar am 04|02|2011.
Fussbodenbelastung

Keine Abfallabladestelle

Preisfrage: Wie schwer darf die Postbotin höchstens sein?

Weihnachtspop

Verbrochen von Herrn Olsen und zwar am 06|12|2010.

Nein, nicht was ihr denkt.
Ich meine weihnachtliche Pop-Musik.
Dass ich nicht der gerade eine wandelnde Romantik-Granate bin dürfte jeder wissen, der mich ein wenig näher kennt. Ich mag zwar James Blunt, die alte Gitarrenheulsuse aber romantisch? Ich? Nein.
Deshalb kann ich auch mit Weihnachtlicher Popmusik absolut nüscht anfangen.
Bei “Last Christmas” von Wham kriege ich Ausschlag an schwer zugänglichen Stellen.
“Do they know it’s christmas…?” erzeugt bei mir Krämpfe und wenn ich “Driving home for christmas” höre verspüre ich einen gewissen drang dazu mein absolutes Gehör dem Dienste der Wissenschaft zu spenden.

Driving home

Driving home for dingsbums. Solingen. Schützenstraße (Klick macht groß)

Mein meist gehasster Weihnachtspopsong ist aber ein ganz anderer.
Er bedient sich eines furchtbaren synthetischen Wah-wahs und rhythmischer Schellenklänge und seit gestern weiß ich auch, wer ihn verbrochen hat. Ausgerechnet Paul McCartney. Grauslich.
Aber hört selbst:
YouTube Preview Image

The ugly dance

Verbrochen von Herrn Olsen und zwar am 28|08|2010.

Da sag nochmal einer ich könne nicht tanzen.
Hier klicken. (Benötigt Flash.)


blogoscoop