Solingen – ein Abriss

Verbrochen von Herrn Olsen am 29|01|2011

Im Moment gibt es in Solingen gleich 2 Orte an denen die Betonzange knabbert.
Der Gebäudekomplex des alten Finanzamts und der ehemaligen Polizeihauptwache an der Goerdelerstraße und die ehemalige Beckmann Brauerei an der Schützenstraße.
Letztere habe ich mir gestern mal angesehen. Jedenfalls das, was davon noch übrig ist.

Sortiergreifer

Sortiergreifer (Klick macht groß)

Was hier zu Zeiten Solinger Braukunst ausgegeben wurde entzieht sich leider meiner Kenntnis.
Groß kann es nicht gewesen  sein.

Ausgabe

Ausgabe (Klick macht groß)

Das ein oder andere Kühlaggregat findet sich ebenfalls noch auf dem Gelände.

Kühlschrank

Kühlschrank nebst Faxanschluss (Klick macht groß)

Bislang versteckte “Kunst” ist plötzlich freigelegt.

Überreste der Beckmann Brauerei

Street-Art? Building-Art? (Klick macht groß)

Ein anderes, vor sich hin gammelndes, ehemaliges Solinger Aushängeschild widersteht mittlerweile im dritten Jahr erfolgreich dem Sprengkommando. Und dem Vernehmen nach wird an seiner statt wohl auch in den nächsten 100 Jahren kein Einkaufszentrum gebaut werden. Ein Kollege von mir regte letztens an, aus dem unter dem Turmhotel gelegenen Parkhaus eine Kartbahn zu machen. Wenn ich nur das nötige Kleingeld hätte…

Ablegen? Weitersagen? Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • TwitThis
  • Google Bookmarks
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Wikio
  • Digg
  • Facebook

6 Anmerkungen

Lass mal was von Dir lesen!


blogoscoop