Solingen – Papiermühle

Verbrochen von Herrn Olsen am 07|08|2010

Vermutlich gibt es wenige Siedlungen in Solingen die abgeschiedener sind als die Hofschaft “Papiermühle”.
Johannes Soter, erster Buchdrucker im Bergischen Land betrieb dort ab 1518 eine Papiermühle, die der dortigen Siedlung ihren Namen gab.
Abgesehen von der größtenteils verfallenen Fabrik und der dem Untergang geweihten Wupperbrücke ist es dort unten sehr beschaulich.
Tetti nahm mich heute mit an diesen geschichtsträchtigen Ort.
Bei ihm gibt es auch umfangreiche Informationen.
Bei mir gibt’s nur marode Bilder. (-:

Parken nur für Besucher der Papierfabrik

Parken nur für Besucher der Papierfabrik (Klick macht groß)

Diese Ampel zeigt nie weider rot

Nie wieder rot. (Klick macht groß)

Papiermühle. Brücke gesperrt. Betreten verboten. Einsturzgefahr.

Einige scheren sich nicht um diese Warnung und benutzen die Wupperbrücke trotzdem. (Klick macht groß)

Ablegen? Weitersagen? Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • TwitThis
  • Google Bookmarks
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Wikio
  • Digg
  • Facebook

2 Anmerkungen

Lass mal was von Dir lesen!


blogoscoop