High Definition Schwachsinn

Verbrochen von Herrn Olsen am 13|02|2010

Beim Aldi gibt’s bald einen HD-Festplatten-Satellitenreceiver mit 500GB Festplatte für 229 Øre. Auf den ersten Blick ein nettes Angebot und wunderbar dazu geeignet unseren schon etwas betagteren Festplattenreceiver abzulösen. Der ist mittlerweile 8 Jahre alt und hat uns immer gute Dienste geleistet.
Allerdings ist er natürlich nicht HD-fähig und hat manchmal Wackelkontaktbedingte Bildstörungen.

Topfield TF4000 PVR

Early Adopter Technik - ramponiert aber bewährt.

Und HD wäre ja schon schön. Wofür hat man sonst so ein Riesendisplay im Wohnzimmer rumstehen?

Aber ganz so froody ist die schöne neue HD-Welt dann doch nicht.

Abgesehen davon, dass man bei den öffentlich-rechtlichen Anstalten bislang kaum was in HD zu sehen bekommt haben sich die privaten (RTL,Pro7,VOX,RTL2 und Sat1) was ganz feines ausgedacht: Die setzen auf HD+. Und anders als man aufgrund des “+” im Namen vermuten könnte handelt sich der gemeine Sesselpupser und Hobbycineast durch dieses angebliche “Plus” eine ganze Menge Minus ein: Zum Beispiel kann der Sender dem Benutzer verbieten die Werbung vorzuspulen oder einen Film auf Festplatte aufzuzeichnen.
Großartige Idee! Wofür brauche ich dann einen Festplattenreceiver?
Und dann kostet der ganze Dreck auf noch nen Fuffi im Jahr.
Fünfzig Euro dafür, dass ich mir Werbung anschauen muss, weil ich sie nicht vorspulen kann!

Danke.
Dann brauch ich auch kein HD.
229 Tacken gespart.
Arschkrampen!

Ablegen? Weitersagen? Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • TwitThis
  • Google Bookmarks
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Wikio
  • Digg
  • Facebook

3 Anmerkungen

Lass mal was von Dir lesen!


blogoscoop