Projekt 52 – 41 (Unverzichtbar)

Verbrochen von Herrn Olsen am 14|10|2009

Natürlich gibt es in unserem Leben viele Dinge, die wir für unverzichtbar halten.
Wirklich unverzichtbar sind aber die wenigsten.
Es gibt Leute, die halten z.B. Sex, Drogen und Rock ‘n’ Roll für unverzichtbar. Tatsächlich geht es aber auch ohne.
Unverzichtbarkeit ist also (von so elementaren Dingen wie Atmen, Essen und Trinken abgesehen) eine recht subjektive Sache.
Ich habe nach etwas gesucht, das für den “modernen” Menschen unverzichtbar ist – aber nicht weil er so ungern darauf verzichtet sondern weil er es braucht. Ein notwendiges, unverzichtbares Übel sozusagen.
Nicole von “Full of Life” sorgte dann für die Eingebung. (Inspiration ist ja schließlich alles (-:))
Und ich habe es gefunden. Es schützt unsere Post, unser Geld und unsere Daten. Es behütet unsere Geheimnisse und sorgt dafür, dass wir wir sind – zumindest in der digitalen Welt.
Je sicherer es ist, desto schwieriger kann man es sich merken.

Unverzichtbar - Passwörter

Unverzichtbar - Passwörter

Dies ist der einundvierzigste Wochenbeitrag zum Projekt 52 von Sari.
Das Wochenthema lautete “Unverzichtbar”.
Mehr Infos zum Projekt.

Ablegen? Weitersagen? Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • TwitThis
  • Google Bookmarks
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Wikio
  • Digg
  • Facebook

3 Anmerkungen

Lass mal was von Dir lesen!


blogoscoop