Archiv des Juni, 2008

Der letzte räumt die Erde auf

Verbrochen von Herrn Olsen und zwar am 23|06|2008.

Was macht eigentlich ein Roboter, den die Menschen vor 700 Jahren auf der zugemüllten Erde zurückgelassen haben um dort mal ein wenig aufzuräumen?
Sich verlieben natürlich.
In einen anderen Roboter.

Die Abenteuer des knuffigen Wall-E (“Wollie” ausgesprochen) werde ich mir auf jeden Fall geben. Bin schließlich der größte PIXAR-Fan aller Zeiten.
Und den Finn nehm ich mit. Der steht nämlich auch auf Roboter.
Bin mal gespannt, ob er 90 Minuten durchhält.

Leider lässt das ganze noch etwas auf sich warten. Erscheinungstermin in Deutschland ist der 25. September.

“Mertesacker will Podolski nach Bremen locken”

Verbrochen von Sabine und zwar am 23|06|2008.

Ja! Ja! Jaaaaaaaaa!!!!!!

Spanien : Italien

Verbrochen von Sabine und zwar am 22|06|2008.

Am allerbesten fand ich bisher den Kommentar von Béla Réthy:

“Und Donadoni selbst hat in diesem Turnier noch nicht einmal getroffen…”

So was aber auch! Ich dachte immer, dass die Trainer dazu verpflichtet wären mindestens ein Tor zu schiessen!

Fürchterbare und geklaute Werbung

Verbrochen von Herrn Olsen und zwar am 22|06|2008.

Uäääärgs! “10 kleine Giotto*” – gehn mir am Arsch vorbei. Acht hab ich schon weggesnifft da waren’s nur noch zwei.

Und die neue VW Passat CC Werbung ist ja wohl sowas von hier abgeschaut:

YouTube Preview Image

Einer Kampagne der Londoner Verkehrsbetriebe.

*) nicht die Raumsonde

Spießersamstagvormittag

Verbrochen von Herrn Olsen und zwar am 21|06|2008.

Was macht der Normalodeutsche, wenn er kein Fußball guckt?
Rüschtüüüüüüsch!

Finn wäscht unser Auto

Auto waschen.

Einwerfen , drücken…

Verbrochen von Herrn Olsen und zwar am 20|06|2008.

Mein Arbeitgeber beschäftigt hier am Standort ja diverse geistig und körperlich behinderte Menschen. Die erledigen hier einfachere Tätigkeiten wie zum Beispiel verpacken, kommissionieren usw.

Sieht man von einigen kleineren Zwischenfällen ab funktioniert das hier alles ganz gut. Man muss sich zwar daran gewöhnen, dass Brigitte einfach jeden (gerne auch mehrmals) persönlich und überaus herzlich in der Kantine willkommen heißt und das Klaus ab und zu eine überaus authentische Schaf-Imitation auf dem Hof zum Besten gibt. (“Möööööhhhh!!!!”) Ansonsten ist das hier aber kein Thema.

Dem Mädel, dass ich heute dabei beobachtet habe wie es versuchte sich eine Flasche Cola am Automaten zu ziehen verdanke ich es, darüber nachgedacht zu haben, wie dankbar man sein muss für die Fähigeiten die man hat. Selbst wenn es sich um scheinbar so banale Dinge wie zählen oder lesen handelt.

Da sie offensichtlich weder den Wert der Geldstücke noch den einer Flasche Cola kannte bestand ihre Taktik darin, immer ein Geldstück einzuwerfen und danach die Taste für die Cola zu drücken. Da der Automat aber keine 1, 2 und 5 Cent Stücke annahm und sie davon ziemlich viele hatte geriet diese Strategie zur reinsten Sisyphus-Aufgabe. Außerdem steckte sie die Münzen, die der Automat wieder ausspuckte einfach zurück in ihre Geldbörse, nur um sie wenig später wieder an diesen zu verfüttern. Ein fast aussichtsloses Unterfangen.

Über meine Hilfe hat sie sich wohl gefreut.
Bin jedenfalls mal ordentlich gedrückt worden. (-:

Edit: Mir ist gerade aufgefallen, dass die Überschrift ziemlich nach Drogen aussieht. Ist keine Absicht.

Nur für dich!

Verbrochen von Sabine und zwar am 20|06|2008.

Schlaaaaaaand!

Verbrochen von Herrn Olsen und zwar am 20|06|2008.

SCHLAAAAAAAAAND!!!!

Danke!

Verbrochen von Herrn Olsen und zwar am 18|06|2008.

Danke Frau Kasubke für’s Buchen, und danke liebe Leserschaft für’s Daumendrücken.
Um 16:00 Uhr geht’s hier Richtung Heimat. und um 11:20 Uhr lande ich in GoodOldGermany.

Yepppah!

Verbrochen von Herrn Olsen und zwar am 17|06|2008.

Dank meiner 100Punkte (von hundert möglichen) in einer meiner Paradedisziplinen “Kompetenzsimulation”* gibt es jetzt einen schönen Tunnel zwischen Deutschland und Brasilien. Das wiederum bedeutet, dass mein Werk hier getan ist. Der Herr Olsen hat fertig.
Ich halt jetzt mal den Daumen raus.
Falls das nicht funktioniert hoffe ich, dass die liebe Frau Kasubke mir irgendwie einen Flug für morgen oder übermorgen besorgen kann. Von mir aus auch gerne First Class (-;
Drückt mir die Daumen!

*) Ausdruck bei dyfa geklautgeliehen


blogoscoop