Archiv des April, 2007

Laden und Sichern

Verbrochen von Herrn Olsen und zwar am 23|04|2007.

So steht es auf einem Konfigurationsbutton eines Router-Webinterfaces des? rosa Riesen.
Ganz schön militante Formulierung. Gerade in der jetzigen Zeit.
Warum muss ich dabei spontan an meine Bundeswehrzeit denken?

Unfug

Verbrochen von Herrn Olsen und zwar am 20|04|2007.

Heute im Stau auf der Autobahn bestimmt 10 Minuten lang Grimassen mit den Kids im Auto vor mir geschnitten.
Albern.
Aber’n Heidenspaß!

Finnspeak (14)

Verbrochen von Sabine und zwar am 20|04|2007.

Im Auto ein Schrei von hinten rechts: “Mamaaaa, funnioniert (funktioniert) da vorne alles?” Ich: “Jaaa Finn, hier vorne funktioniert alles!” Finn (genauso laut wie vorher): “Okay!”

Hätte ich doch nur früher gewusst…

Verbrochen von Herrn Olsen und zwar am 18|04|2007.

…dass nächste Woche die größte Messe der Welt in München stattfindet.
Dann hätte ich meine einmal-quer-durch-die-Republik-Dienstreise ganz bestimmt eine Woche nach hinten verschoben und mir nächste Woche erstmal die anderen europäischen Filialen vorgeknöpft )-:
Jetzt darf ich wahrscheinlich unter der Donnersberger- oder der Hackerbrücke nächtigen.
Womöglich mit ein paar Ausstellern die’s auch nicht mehr rechtzeitig geschafft haben eine Bleibe zu finden oder einfach keine Lust hatten 590 Euronen für ein 3-Sterne Einzelzimmer in Hintertupfingen auszugeben.
Pro Nacht wohlgemerkt.
Ohne Frühstück.

Ich hab’s! Ich schlaf im Shop am Stachus.
Ich trink mir einfach vorher 2 bis 5 Helle, räum dann ein Regal im Lager leer, mach’s mir gemütlich und wenn jemand fragt bin ich der Austausch-Nachtwächter aus dem Ruhrpott (wo Solingen liegt weiss kaum einer von denen da unten).

Nein.

Ich werde einfach -wenig spektakulär- darauf hoffen, dass einer meiner ehemaligen Kollegen von da unten noch ein Feldbett irgendwo in einer Ecke stehen hat und bereit ist, mich 2 Nächte zu ertragen.

Drückt mir die Daumen.

Danke!

Finnspeak (13)

Verbrochen von Sabine und zwar am 18|04|2007.

Ich: “So Finn, jetzt haben wir das Wichtigste geschafft”

Finn (2J,11M): “Aber wir müssen auch noch die anderen Aufgaben erledigen.”

Ben & Jerry’s

Verbrochen von Herrn Olsen und zwar am 17|04|2007.

Seit heute neu in unserer Kantine!
Das wohl leckerleckerleckerste Eis der Welt.
Ben&Jerry’s in den Geschmacksrichtungen:

  • Chocolate Fudge Brownie,
    (Schokoladenbuttertoffeebraunling)
  • Strawberry Cheesecake
    Erdbeerkäsekuchen
  • Cookie Dough
    Keckskneteteig

Mjamm!
Aber richtig schlecht für die Figur

P.S. Nein, ich werde nicht gesponsort.

Menschen sind dumm…

Verbrochen von Herrn Olsen und zwar am 17|04|2007.

…also so im allgemeinen meine ich. Ohne mich da ausschließen zu wollen.
Über ein besonders dämliches Exemplar? berichtet SpOn heute.
Ein Blogger namens “KybonaWhogonna”? entblödet sich angesichts des Massakers von Virginia nicht zu behaupten:? “Hätten doch nur alle Studenten Waffen tragen dürfen, hätten sie sich verteidigen können.”
Ich kann mich wirklich nicht daran erinnern in der Zeit nach dem kalten Krieg jemals auch nur ansatzweise solch reaktionären Schwachsinn gehört zu haben!
Mir leuchtet absolut nicht ein warum man das Problem, dass Menschen von anderen Menschen mithilfe von Schusswaffen umgebracht werden dadurch lösen können soll dass man den Menschen noch mehr Schießeisen gibt.
Das ist ungefähr so als würde man Lungenkrebs mit Zigaretten zu heilen versuchen.
Und das in einem Land in dem der Tod durch Schusswaffen zu der zweithäufigsten Todesursache unter Kindern und Jugendlichen gehört!

Sind potenzielle Arbeitnehmer es nicht mehr wert…

Verbrochen von Sabine und zwar am 17|04|2007.

…für sie eine Absage zu formulieren?

Ich war ja eine zeitlang auf der Suche nach einem Nebenjob, den ich – wie der Name schon sagt – neben meinem kleinen und großen Kind und der Hausarbeit annehmen kann. Wenn man sich dann auf so einen raren* Job bewirbt, bekommt man gesagt:”Wir melden uns nächste Woche!” Das ist mir jetzt dreimal passiert und jedesmal meldet sich kein Mensch! Nein, man rennt hinterher, ruft an nur um gesagt zu bekommen, dass jemand anderes eingestellt wurde. Ist eine Absage mitlerweile so schlimm, dass sich die Leute nicht mehr trauen sie zu überbringen? Oder sehen die Arbeitgeber es als nicht wichtig genug an, sich bei den Leuten zu melden? Warum wird einem dann nicht von vornherein gesagt, dass man sich selber nächste Woche melden soll, oder wenn sich in der nächsten Woche niemand meldet, hat jemand anderes die Stelle bekommen?

Gut, ein Nebenjob ist sicherlich nicht so richtig wichtig, aber ich bin wirklich mal gespannt, was demnächst passiert, wenn ich mich – zumindest halbtags – wieder in das Berufsleben stürzen will!

Davon abgesehen werde ich jetzt bei jeglicher Post, vor allem bei Rechnungen, die wir bekommen, einen Anruf tätigen und dem zuständigen Menschen sagen, dass ich mich dazu nächste Woche wieder melde…

* Wochenendjobs sind verdammt schwer zu finden!

Anti-Knut

Verbrochen von Herrn Olsen und zwar am 16|04|2007.

Der Eisbär ist ein Raubtier.
Das größte an Land lebende Raubtier der Erde um genau zu sein.
Er ist kein Knuddeltier.
Im Gegenteil.
Er frisst Knuddeltiere!
Robben zum Beispiel.
Den eigenen Nachwuchs wenn’s sein muß.
Zum Glück hat der Shopblogger heute einem wirklich sympatischen 6-Beiner das Leben gerettet:

Manni!

Hm… schon zweimal Käfer-Content heute.
Nicht dass das ein Trend wird…

Muss am Wetter liegen.

Verbrochen von Herrn Olsen und zwar am 16|04|2007.

Ich hätte mir Dinge denken können wie…

“Oh interessantes Insekt… was mag das sein?
Ein Käfer?
Eine Wanze?
Ist das nicht ziemlich anstrengend bis hier oben in den vierten Stock zu fliegen?
Darf ich den Firmen-Internet-Anschluss dafür benutzen herauszukriegen, was
das für ein Tierchen ist?
Schließlich krabbelt es auf der Büro-Fensterbank herum.”

…als ich diesen einen solchen Rosenkäfer heute Nachmittag in meinem Büro antraf:Rosenkäfer (Cetonia Aurata)

Stattdessen dachte ich nur:
Boah… geile Lackierung!

 

Die obige Abbildung basiert auf dem Bild Cetonia Aurata1 aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation.
Der Urheber des Bildes ist Andi Buchner.


blogoscoop