To match or not to match

Verbrochen von Herrn Olsen am 15|03|2011

Um zu prüfen, ob ein String in Java ein bestimmtes Muster enthält kann man sich der “.matches” Methode des String-Objekts bedienen weil die ja so schön regular expressions unterstützt.
Das ist einfach, elegant und sorgt für reine Haut und ein angenehmes Mundgefühl.
Die Frage ist nur wie schaffe ich es, dass Groß- und Kleinschreibung ignoriert wird? Eine “ignorecase”-Option habe ich in den Dokus jedenfalls vergeblich gesucht.
Um euch die Suche zu ersparen hier die Lösung: Stellt eurem Suchmuster (zu neudeutsch “Pattern”) einfach ein “(?i)” vor.
Wenn ihr also feststellen wollt, ob eine Zeichenkette das Wort “Pupsnase”* enthält, und zwar in allen möglichen Variationen (also auch “pUpSNase”, “PUPSNASE” , “pUPSnASE” usw.) muss euer Pattern ungefähr so lauten: “(?i).*pupsnase.*”.
Klar soweit?
Fein.
Weitermachen!

*) Ich weiß, dass das ein dämliches Beispiel ist.

Ablegen? Weitersagen? Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • TwitThis
  • Google Bookmarks
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Wikio
  • Digg
  • Facebook

2 Anmerkungen

Lass mal was von Dir lesen!


blogoscoop