Abwrackprämien-Patch

Verbrochen von Herrn Olsen am 04|03|2009

Wie bei fast allem, was ohne eingehende Prüfung, einen Betatest, gesunden Menschenverstand und praktische “What would the bad guys do”-Analyse gestrickt wird, hat auch die Abwrackprämie ein interessantes Sicherheitsleck. Man bekommt die Prämie nämlich schon, wenn man eine Kopie des Fahrzeugbriefs einreicht.
Sehr schlau.
Denn danach kann man das Auto trotzdem noch für ein paar hundert Euronen beim Händler des geringsten Vertrauens loswerden – den Original-Fahrzeugbrief hat man ja noch.

Das ist ungefähr so wie wenn ich beim Saturn meinen Plasmafernseher umtausche. Allerdings allein durch Vorlage des Kassenbons – nicht aber des Geräts, das weiterhin bei mir im Schlafzimmer an der Wand hängt.

Mittlerweile hat das auch unsere geschätzte Regierung gemerkt und die Regelung zur Erlangung der Prämie dahingehend geändert dass das Original des Fahrzeugbriefs eingereicht werden muss. [Quelle: BAFA]

Dieser Patch tritt am Samstag in Kraft.

Naja. Besser spät als nie.

Nochwas: Die Abrackprämie heißt offiziell “Umweltprämie” und gilt sogar dann, wenn man seinen 3-Liter-Lupo verschrottet und sich einen Hummer kauft, der ca. 15 Liter Sprit mehr verbraucht. Unglaublich.

Ablegen? Weitersagen? Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • TwitThis
  • Google Bookmarks
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Wikio
  • Digg
  • Facebook

6 Anmerkungen

Lass mal was von Dir lesen!


blogoscoop