Nee ne!

Verbrochen von Sabine am 24|04|2008

Artikel in der FTD: “Die Bundesagentur für Arbeit will sich verstärkt in Schulen und Kindergärten engagieren. Um die Ursachen der Arbeitslosigkeit schon frühzeitig zu bekämpfen, sei es nötig die “systematische Prävention zu stärken, am besten von frühkindlichen Zeiten an”, sagt BA-Chef Frank-Jürgen Weise gestern in Nürnberg. “Mein Ziel ist es 2 bis 3 Mrd. € in diesem Bereich einzusetzen.””

Dem kann ich nur zustimmen! Wenn ich mir tagein tagaus ansehen muss, wie die 3 bis 6 jährigen Kinder sich erst mittags aus dem Bett quälen um anschliessend im Kindergarten zockend, rauchend und Bier trinkend in den Ecken rumzugammeln, dann halte ich  2-3 Mrd. € noch für viel zu wenig. Ausserdem wechseln die Kiddies ja auch ständig ihren Berufswunsch. Mal Baggerfahrer, dann Polizist, Feuerwehrmann oder Rennfahrer. Wenn sie jetzt noch nicht wissen, was sie mal werden wollen, dann ist Hartz IV vorprogrammiert! Ganz klar!

Ablegen? Weitersagen? Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • TwitThis
  • Google Bookmarks
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Wikio
  • Digg
  • Facebook

6 Anmerkungen

Lass mal was von Dir lesen!


blogoscoop