Abmahnflut mit Gurkenbildern

Verbrochen von Herrn Olsen am 13|02|2008

Klaust du die Tomate mir, mit Post vom Anwalt droh ich Dir!
(Herr Olsen)

Die Anwälte der Website “Marions Kochbuch” scheinen laut eines Berichts des ARD-Wirtschaftsmagazins Plusminus momentan diverse private Blog- und Homepagebetreiber für die Verwendung von Bildern abzumahnen, deren Schöpfungshöhe knapp unter Teppichkantenniveau liegt.
Mehr noch: Der Betreiber des Blogs www.nerdcore.de wurde abgemahnt weil er einen Screenshot des Plusminus-Beitrages, auf dem der Besitzer von Marions Kochbuch zu sehen ist, veröffentlich hat.
Es scheint leider mehr als fraglich, ob unsere Justiz diesem Treiben irgendwann einmal Einhalt gebieten kann.

Aus diesem Grund hat Dieter Petereit das Projekt “Lebensmittelfotos.com” ins Leben gerufen mit dem er so viele Lebensmittelfotos wie möglich unter der Creative Commons Lizenz der Webgemeinde zur Verfügung stellen will. Diese sollen von Freiwilligen eingesandt werden und außerdem, mittels geschickter SEO, die Bilder aus Marions Kochbuch aus der Google Bildersuche verdrängen, damit der unbedarfte User gar nicht erst in die Versuchung gerät ein warum-auch-immer geschütztes Bild zu verwenden.
Prinzipiell halte ich das für eine gute Idee.
Ich wäre allerdings nicht ich, wenn ich nicht schon einen Schritt weiterdenken würde:
Wie will Dieter sicherstellen, dass der Einsender auch tatsächlich der Urheber ist?
…knifflig…

Bin mal gespannt. Sollte sich das durchsetzen werde ich sicher das eine oder andere Bild beisteuern.
(via)

Ablegen? Weitersagen? Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • TwitThis
  • Google Bookmarks
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Wikio
  • Digg
  • Facebook

17 Anmerkungen

Lass mal was von Dir lesen!


blogoscoop