Archiv des Januar, 2008

Noch mehr Holz…

Verbrochen von Herrn Olsen und zwar am 19|01|2008.

Die Steuertusse (danke für die Aufnahme in die Blogroll übrigens (-:) hat mir ein Stöckchen zugeworfen, welches nicht nur mein erstes zugeworfenes Stöckchen ist, sondern von dem ich auch erst über Ihre Schwester erfahren musste…
Ja, der Herr Olsen ist im Moment ein wenig verpeilt.
Dann wollnmer mal:

4-dinge-stöckchen

4 Jobs, die du in deinem Leben hattest:

  • Tubenpacker (genialer N8schichtferienjob)
  • Hauptgefreiter
  • Hotline und Garantieabwickler
  • SAP Guru

4 Filme, die du immer wieder anschauen kannst:

  • Brazil (“Salz???”)
  • Fight Club (“Ich bin Jacks stinkwütender Gallengang”)
  • Die nackte Kanone 2 1/2 (“Nordberg? Was macht er in Detroit?)
  • 10 Hoch

4 Orte, an denen du gewohnt hast:

  • Langenfeld (Im Rheinland)
  • Hilden (auch)
  • Wiedenzhausen (Im Landkreis Dachau in Oberbayern)
  • Solingen

4 TV-Serien, die ich gerne sehe:

  • Pastewka
  • Home Improvement (Hör mal wer da hämmert)
  • Dilbert
  • Stromberg

4 Plätze, an denen du im Urlaub warst:

  • Mauritius (sofort gerne immer wieder!!!)
  • Incekum, Türkei (lieber nicht)
  • ganz Holland (hat man ja schnell durch)
  • Dominikanische Republik, AI (hicks)

4 Webseiten, die du täglich besuchst:

  • The DailyWTF
  • Die Olsenbande
  • Bruce Schneiers Blog
  • The Dilbert Blog

4 deiner Lieblingsessen:

  • DoppelwhopperKäseBacon, Pommes und ChilliCheeseNuggets
  • Chicken Vindaloo
  • Gyros
  • Spaghetti Bolognese (Aber nur, wenn das Ehemonster die macht)

4 Plätze wo du gerne im Augenblick sein möchtest:

  • da, wo ich gerade bin
  • in unserem Wasserbett
  • Grand Baie
  • sonstwo auf der Südhalbkugel (da ist nämlich gerade Sommer)

4 Blogger denen Du das Stöckchen weiter gibst:

  • Wer mag und’s noch nicht hatte soll’s sich nehmen.

Platten. Cover. Stöckchen.

Verbrochen von Herrn Olsen und zwar am 16|01|2008.

Die Idee gefiel mir:
Erzeuge aus einem zufälligen Wikipedia Artikel, einem zufälligen Zitat und einem zufälligen Bild ein Plattencover.
Weil die Entropie meiner eigenen Festplatte aber hoch genug ist habe ich einfach ein zufälliges Bild aus meinem Fundus ermittelt und aus zwei zufälligen Sprüchen aus diesem Blog (da oben! Der Spuch, der sich bei jedem Reload ändert! Na da! Unter dem Logo! Klick halt mal drauf!) ein Plattencover gebastelt. Ist auch copyrighttechnisch viel fairer (-:

Totally Random Albumcover

Keine Ahnung, was die für Musik machen…

(via und auch via)

Bimmel-Bimmel-Bamm

Verbrochen von Herrn Olsen und zwar am 15|01|2008.

Hallo <hier Namen eintragen> !
Hier spricht dein Disorganizer.
Es ist jetzt 20 Uhr achtundfünfzig.
Du hast keine Termine.

.

.

.

Ich glaube ich lese zu viel Pratchett.

The daily WTF

Verbrochen von Herrn Olsen und zwar am 15|01|2008.

Yipeeeehhhh!
Ich hab bei der free sticker week auf einer meiner Lieblingsseiten “The Daily WTF” mitgemacht und doch tatsächlich einen der streng limitierten, superseltenen und heißbegehrten Aufkleber ergattert.
Heute ist er gekommen und ziert nun den Pampersbomber:
The daily WTF

0,5 Tage sind ein Jahr

Verbrochen von Herrn Olsen und zwar am 15|01|2008.

Der Merkur ist in aller Munde!
Also jetzt rhetorisch gesehen.
Angeregt durch den Besuch der Raumsonde “MESSENGER” beim sonnennächsten Planeten habe auch ich mich in meiner Rolle als Hobbyastronom und Gelegenheitsquantenphysiker mal ein wenig mit diesem recht unspektakulären Gesteinsbrocken beschäftigt und siehe da:
Gar nicht so uninteressant der alte Namensgeber des Mittwochs.

  • Ein Jahr dauert nämlich auf dem Merkur ziemlich genau 88 Erdentage. Dann ist die Kraterkugel einmal rum um die Sonne.
  • Ein Merkurtag (also der Zeitraum zwischen 2 Sonnenaufgängen) dauert knappe 176 Erdentage.

Mit anderen Worten:
Ein Merkurtag dauert exakt 2 Merkurjahre.
Da muss man sich schon ziemlich das Hirn verdrehen um das auf die Reihe zu bekommen.
Aus unserer Sicht kann man die Merkurianer also durchaus beneiden: Sie bekommen 2x pro Tag ein Jahresgehalt.*
Herzlichen Glückwunsch!


*Naja dafür müssen sie halt auch 880 Erdentage ackern um Wochenende zu haben.

Hup-Schrapp-Schrapp-Schrapp

Verbrochen von Herrn Olsen und zwar am 14|01|2008.

Was hab ich mich vorher informiert, Foren gelesen, Erfahrungsberichte studiert mit anderen Piloten gesprochen.
Die besten Informationen rund um den Elektro-Fernsteuer-Heli hab ich erst gestern entdeckt.
The Electric Helicopter Beginners Guide zum Beispiel.
Guter Stoff.
Jede Menge fundierte Informationen und auch den einen oder anderen konfuzianisch angehauchten Spruch:

There are two types of helicopter pilots: Those who have crashed and those who will crash.”

oder

“If the main rotor or the tail rotor spins up and maims or kills you, this will propably slow down your helicopter learning process, so please try to avoid this.”

Ausserdem gibt es ein hochinteressantes Forum sowie eine Seite bei der es sich nur um den Dragonfly DF60 und dessen Tuning-Komponenten dreht.
Und da ich über den psychologisch härtesten Crash (den ersten nämlich) schon heraus bin mach ich jetzt auch weiter.
“If you can get past the first major crash then you chance of succeeding is fairly good.”
Bäh!

Hup-Schrapp-Schrapp-Schrott

Verbrochen von Herrn Olsen und zwar am 11|01|2008.

Heute das erste mal aus maßloser Selbstüberschätzung den Heli gecrashed.
Heckrotorservo hin, Rotorblätter schrott und Rotorkopf gebrochen.
Zumindest weiss ich jetzt, dass das Ding fliegt.
Beziehungsweise flog )-:
Das Montieren des neuen Rotorkopfes (diesmal Alu statt Plaste) ging schonmal ganz gut.
Morgen sind dann noch Rotorblätter und Heckservo dran und dann bin ich vermutlich den ganzen Tag mit Einstellen beschäftigt \-:
Hoffentlich ist gutes Wetter.

Wer hat’s erfunden?

Verbrochen von Herrn Olsen und zwar am 11|01|2008.

Die Engländer.
Nicht nur das unglaublich hirnerweichende Format “Bauer sucht Frau” (The Farmer wants a wife) stammt aus der Feder des gemeinen Angelsachsen – auch “I am a celebrity – get me out of here” stammt von ihm und ist meiner bescheidenen Meinung nach ein weiterer Versuch der Linksfahrer die Weltherrschaft zu erlangen.

Das Konzept ist dabei so einfach wie offensichtlich erfolgreich: Man muss nur dafür sorgen, dass die Leute, die man mittels zusätzlicher Verdummung gefügig machen will auch genau die sind, die sich freiwillig solch eine Sendung anschauen. Das nennt man dann Zielgruppe. Ausserdem sperrt man dann noch ein paar Minder-Promis in das Dschungelcamp und ermittelt durch möglichst debile Spielchen und Kameragestützter Überwachung der Gruppendynamik wer für den Job des zukünftigen Pressesprechers der Weltregierung in Frage kommt.
Und weil es ja um die Weltherrschaft geht verkauft man das Format dann auch noch an die Fernsehsender auf dem Kontinent, die bereit sind für sowas Summen auszugeben von denen Tadschikistan froh wäre, wenn es dessen Bruttoinlandsprodukt entspräche.
In unserem Fall RTL.
Ja… wofür so ein Spendenmarathon doch gut ist…
Zu den Kandidaten für die heute beginnende Staffel fällt mir auch noch ne Menge das eine oder andere ein: (mehr …)

Hup-Schrapp-Schrapp

Verbrochen von Herrn Olsen und zwar am 09|01|2008.

Wow!
Das Warten hat sich echt gelohnt.
Damit hatte ich jetzt wirklich nicht gerechnet.
Ein feiner Dragonfly DF60 mit Alu Tuning-Kit und allem PiPaPo.

DF60
Jetzt muss ich nur noch lernen damit zu fliegen.
Und das dauert wahrscheinlich noch etliche Ersatzrotorblätter… (-:
Vielen vielen lieben Dank an:
Conny, Birthe, Wiebke, Ilka, Alex, Gitti, Rosi, Ingrid, Ela, Kerstin, Wolfgang, Markus, Werner, Marcel, Etienne, Marco, Jan, Peter, Stefan, Denis und natürlich mein geliebtes Ehemonster!
Ich werde jetzt vermutlich viele viele Stunden in freiem Gelände und im Keller verbringen…

“Ich will jetz’ mein Geschenk!!!”

Verbrochen von Herrn Olsen und zwar am 09|01|2008.

Wenn man -wie ich- heute am neunten Jänner seinen vierundreißigsten Geburtstag feiert und nunmehr seit achtzehn Stunden und 20 Minuten auf sein Geschenk warten muss von dem einem alle immer und immer wieder versichern, dass es jetzt baaaaaald kommen müsse dann ist das langsam nicht mehr lustig!
*grummel*
Hier noch das passende Video zur Überschrift (3:00):
YouTube Preview Image


blogoscoop