Archiv des Dezember, 2007

S1-Blogging

Verbrochen von Herrn Olsen und zwar am 19|12|2007.

Zu dieser ganzen Diskussion um den Transrapid vom Flughafen Franz Josef Strauß zum Münchener Hauptbahnhof, dem ganzen Pro und Contra, dem ganzen Hin und Her um
Lärmschutz, Umweltschutz und Naturschutz fällt mir jetzt, da ich in der S1 sitze und eigentlich nur so schnell wie möglich ins Bett bzw. auf die Keramik (siehe hier) will nur ein:
Es ist schon ein wenig albern, wenn ich vom Flughafen Köln/Bonn zum Flughafen München genau so lange brauche wie vom Flughafen München zum Münchener Hauptbahnhof.
Ja ich weiss… ich hätte die S8 nehmen können und die wäre tatsächlich 4 Minuten schneller. Dafür fährt sie aber auch 9 Minuten später los. Hmm.
In der gleichen Zeit komme ich mit dem öffentlichen Personennahverkehr auch aus dem hintersten Hintertupfingen (also da wo ich wohne) locker bis zum Flughafen Düsseldorf.
Und das mit 2x Umsteigen.
Auch Paris Charles de Gaulle -> Madeleine oder Mailand Malpensa -> Mailand Hauptbahnhof schafft man bei der richtigen Auswahl des Zuges um einiges schneller.
Von Metropolen wie Frankfurt oder Nürnberg (hehe) mal ganz zu schweigen.
Und so bleibt mir dann (fast) nix anderes überig als mittels des Communicators mein Blog mit sinnfreiem Content zu füttern, im Ohr die 13-Minuten-Version von “Welcome to the pleasuredome” und den vorbeiziehenden Stationen hinterherzuschauen, die auf so klangvolle Namen hören wie: Hallbergmoos, Eching oder Vorhauting Feldmoching (-:
Und das ist immer noch eine Fantastillion-mal besser als im Flieger mit “Last Christmas” von Wham Whum oder Whendelin begrüßt zu werden (wirklich eben passiert).
Selten nach so kurzer Zeit schon so viel Heimweh gehabt. Zuhause läuft nämlich wenigstens Peter Alexander… das kleinere Übel.
So.
Mitleid bitte!
Aber nicht zu knapp!

Noro, Part II

Verbrochen von Herrn Olsen und zwar am 18|12|2007.

Die Olsenbande ist wieder auf dem Weg der Besserung.
Entspannung auf der Couch ist schwer angesagt…
Relax

Noro, du Drecksack!

Verbrochen von Herrn Olsen und zwar am 17|12|2007.

Das ist wirklich der hinterlistigste Mistkerl, den ich je erlebt habe.
Alle drei Olsens auf einmal angefallen.
Soviele Toiletten haben wir gar nicht.

Küchenpsycho

Verbrochen von Herrn Olsen und zwar am 16|12|2007.

Hmja… die einen bringen morgendlich Stunden im Badezimmer zu und unsereins versuchte heute mal die Insel-Esse sauberzukriegen.
Eine Stunde lang.
Mit mäßigem Erfolg…
Wenn jemand weiß, wie man möglichst effektiv Edelstahl schlierenfrei bekommt so möge er sich bitte melden bitte vorbeikommen und unsere Küche putzen (-;.
Sackra!

Stadtgas

X-Mas Cheers!

Verbrochen von Herrn Olsen und zwar am 16|12|2007.

Just received a christmas card from far far away!

X-Mas

Thank you so much Ayla, Jenn and Evren!
BTW: Did you get a box from germany lately? (-:

Mein Blog, dein Blog, Blog ist für uns alle da!

Verbrochen von Sabine und zwar am 16|12|2007.

Irgendwie seid ihr schon ein bisschen Tütü (-:

Drei Blogger, ein Thema, jeder schreibt so ziemlich das Gleiche aber jeder im Blog des Anderen….

Und dann gibt’s noch zwei Dinge die ich nicht verstehe:

  1. Die Prosa der Rosa äääh Rose
  2. Die Rose fragt sich in ihrem ersten Kommentar bei der steuertusse, warum sie ihre Zeit hier vergeudet, aber wenn ich mal runterscrolle, vergeudet sie davon eine ganze Menge! Ist Widerspruch auch Prosa??

PS: Liebe steuertusse, du solltest gleich “Tabularose” machen und sie auf deine Blogroll setzen! (-;

Finnspeak (34)

Verbrochen von Herrn Olsen und zwar am 16|12|2007.

Finn: “Yes, yes, yo, yo I’m a hell of a man.” (gefühlte 176x am Tag)
Ist übrigens eine Textzeile aus “Ernten was wir säen” vom Album “Fornika” der Fantastischen Vier.

Finnspeak (33)

Verbrochen von Herrn Olsen und zwar am 16|12|2007.

Es ist ein Junge!
Finn (zu der Barbie-Werbung, die gerade im Fernseher lief): Ihhhh… Horror!

Das sehe ich ähnlich.

Frühstück

Verbrochen von Herrn Olsen und zwar am 15|12|2007.

Was haben uns die HollNiederländer nicht alles gebracht.
Durch Wohnwagen verursachte Staus.
Überfallartig Österreich heimsuchende, rempelnde Snowboardfahrer.
Rudi Carell, Harry Wijnvoord und Linda De Mol.
Frau Antje und ihren Käse.
Tulpen und geschmacksneutrale Tomaten.

Und Vla!!!!

(Jetzt auch bei Aldi Süd)VLA

BlogShowKöln (II)

Verbrochen von Herrn Olsen und zwar am 14|12|2007.

Wann kommt man schon mal in den Genuß, Deutschlands BlogElite live, in Farbe und für Umme zu Gesicht zu bekommen und dann auch noch nen Haufen netter anderer Bloggerinnen und Blogger zu treffen?
Dann, wenn sich Deutschlands BlogElite in einem Club in der Nähe einfindet.
So geschehen gestern in Köln.
Live, in Farbe und für Umme.
DieSchottinMcWinkelDieSteuertusse
Die Schottin, Der MC und die Steuertusse (v.l.n,r)

Kennengelernt und für äußerst umgänglich befunden:

  • Die Steuertusse (Es ist eine Casio Exilim S500, 150 Tacken bei Ebay!),
  • Die Schottin (Besser lästern geht nicht),
  • Den Herrn Schmidt (unter dessen Vornamen ich -auf Anregung der Steuertusse- in Zukunft kommentiern werde)
  • und den Herrn Kaiser.

HerrKaiserHerrSchmidDieSchotteinDieSteuertusse
Herr Kaiser, Herr Schmidt, Die Schottin und die Steuertusse (v.l.n.r)

Nochwas zu den Vortragenden:

“Here are the results of the Olsen Jury:
Nilzenburger für die genialen Texte und die Waffeleinlagen: douze points.
Mc “Mr Vain” Winkelsen: (Nicht nur) für die Jacuzi-Lacher: onze points.
Mit den anderen beiden konnte ich so ziemlich genau gar nix Anfangen.”

Aber wie der SirParker so diplomatisch treffend formulierte:
“Die Geschmäcker sind ja verschieden.”

Und abschließend noch mein Beitrag zu:
“Es gibt Dinge, die blieben besser verhüllt!”
UnterKörperDekolleté
Bon appetit!


blogoscoop