Nostalgie HX-3

Verbrochen von Herrn Olsen am 19|10|2007

Aus irgendeinem Grund habe ich mich vorhin an mein erstes Kassettendeck erinnert.
Es war ein AKAI HX-3 und ich habe es geliebt. Alles daran wurde mit Tipptasten bedient. Sogar für die Aussteuerung gab es “+” und “-” Tasten. Kein lästiges Gefummel an irgendwelchen Drehreglern. Das Bandzählwerk war digital und nicht so ein altmodisches Analog-Kilometerzähler-Teil. Es war silbern und bekam nur Metal-Kassetten zu futtern. Also keine Kassetten mit Metallmusik drauf sondern Metal-Tapes nicht so ein Chromdioxid-Mumpitz. Mindestens 3db mehr, Ihr wisst, was ich meine. Zweimal habe ich die Antriebsriemen komplett austauschen müssen. Immer hatte ich eine Schraube übrig. Egal.
Irgendwann in den frühen 90ern gab es dann den Geist auf. Hab nie herausgefunden warum. Wenig später habe ich dann meine Macke immer und überall mit einem tragbaren Kassettenabspielgerät rumzurennen aufgegeben.
Und auch wenn ich jetzt klinge, wie mein eigener Großvater: Sich heute eine CD zu brennen oder seinen mp3-Player zu bespielen ist einfach nicht dasselbe.

Ablegen? Weitersagen? Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • TwitThis
  • Google Bookmarks
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Wikio
  • Digg
  • Facebook

4 Anmerkungen

Lass mal was von Dir lesen!


blogoscoop